Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktionen

Direktionen
Sehen Sie sich unser Direktionsmodell einmal genauer an.

Polizeipräsident Alexander Dierselhuis führt das Polizeipräsidium gemeinsam mit vier Direktionsleiterinnen und Direktionsleitern.

Klare Verantwortlichkeiten und kurze Entscheidungswege zeichnen das Direktionsmodell der Polizei aus. Modernes und effektives Arbeiten gibt hier viel Raum zur Erfüllung der polizeilichen Kernaufgaben und sorgen letztendlich für ein sicheres Oberhausen.

Der Leitungsstab

Leiter des Leitungsstabes (derzeit nicht besetzt)


Mit der Neuorganisation 2007 wurde auch im Polizeipräsidium Oberhausen erstmalig eine beratende und unterstützende Stabsdienststelle, der Leitungsstab, installiert. Die Beratungs- und Unterstützungsfunktion des Leitungsstabs betrifft im Wesentlichen drei Teilbereiche:

Um strategische und grundsätzliche Themen der Behörde, wie die Fortschreibung des Sicherheitsprogramms, das strategische Controlling, die Erstellung von Behördenberichten oder aber die Vorbereitung bzw. Durchführung wesentlicher Besprechungen, wie z. B. die Leitungskonferenz oder die Polizeibeiratssitzung kümmern sich die Mitarbeiter des Aufgabengebiets Grundsatzangelegenheiten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pressestelle sind für die Medienarbeit der Behörde zuständig. Neben den vielfältigen Aufgaben der täglichen Medienberichterstattung obliegt es ihnen, auch ausgewählte strategische Themen medial aufzubereiten und an die Öffentlichkeit zu transportieren.

In ihrer Zugleichfunktion als  Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der Öffentlichkeitsarbeit bemühen sie sich um ein professionelles und einheitliches Auftreten der Behörde in der Öffentlichkeit. Alle Maßnahmen dienen dazu, der Bevölkerung ein glaubwürdiges Bild der Institution Polizei zu vermitteln und sollen das Vertrauen in polizeiliches Handeln stärken.

Daneben sind die Mitarbeiter Ansprechpartner für die Internetpräsenz und die sozialen Medien der Polizei Oberhausen.

Die Direktion Kriminalität

Leiter der Direktion K ist Kriminaldirektor Peter Mosch

Die Direktion Kriminalität ist, bedingt durch die seit mehreren Jahren andauernden Reparatur- und Sanierungsarbeiten, nur noch mit den Kriminalkommissariaten (KK) 12 und 23, dem Einsatztrupp (ET-K-) und der Kriminlwache (K-Wache) im Gebäude des Polizeipräsidiums ansässig. Das KK Kriminalprävention/Opferschutzbefindet sich auf der nahe gelegenen Havensteinstraße 27.

Seit August 2017 finden die meisten Vernehmungen und sonstige persönlichen Termine am neuen Standort der Kriminalkommissariate 11, 13, 21 und 22 an dem neuen Standort, dem Bürokomplex an der Lindnerstraße 98, statt.

Wenn Sie sich nicht sicher sind können Sie unter der Telefonnummer 0208 826 4531 bei der Kriminalpolizei nachfragen, welches Kommissariat sich am besten mit Ihrem Anliegen befassen sollte.

Die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz

Leiter der Direktion GE (derzeit nicht besetzt)

Sie finden die Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz im Polizeipräsidium Oberhausen. Die uniformierten Polizistinnen und Polizisten versehen ihren Dienst im Wachdienst auf den Polizeiwachen Alt-Oberhausen und Sterkrade, auf der Einsatzleitstelle, als Bezirksbeamte in den 21 Bezirken und im Polizeigewahrsam

Die Direktion Verkehr

Leiter der Direktion V ist Polizeioberrätin Julitta Gotzner

Der Sitz der Verkehrsdirektion ist derzeit das ehemalige Babcock-Gelände in der Duisburger Straße 375, in Oberhausen-Lirich. Die Direktion Verkehr ist untergliedert in die Führungsstelle, den Verkehrsdienst, das Verkehrskommissariat sowie die Spezialisten für die Verkehrsunfallprävention und den Opferschutz.

Die Direktion Zentrale Aufgaben

Leiterin der Direktion ZA ist Regierungsdirektorin Nicole Heiden


Die Direktion Zentrale Aufgaben bearbeitet alle klassischen Aufgaben aus den Bereichen Personal, Aus- und Fortbildung, Kraftfahrzeuge, Waffen und Geräte, Haushalt, Wirtschaftsangelegenheiten und Recht. Dabei sind wir nicht nur im Innenverhältnis mit dem Bereitstellen von Führungs- und Einsatzmitteln, der Versorgung bei Einsätzen oder der technischen Unterstützung aktiv, sondern auch mit entsprechender Außenwirkung in den Bereichen Waffen-, Versammlungs-, Vereinsrecht oder beispielsweise mit dem Bearbeiten von Löschungsersuchen von erkennungsdienstlichen Unterlagen befasst. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt unserer Aufgabenpalette.

Dezernat 1

Das Dezernat 1 beheimatet zwei Sachgebiete. Die Aufgabenfelder umfassen die Bereiche Organisation, Recht, Datenschutz, Haushalt, Wirtschaftsangelegenheiten und Beschaffung. Insbesondere im Bereich Recht werden Aufgabenfelder bearbeitet, die zu einem größeren Teil in der täglichen Polizeiarbeit anfallen und in der Verwaltung weiterbearbeitet werden müssen (z.B. Versammlungsrecht und Waffenrecht).

Dezernat 2

Auch das Dezernat 2 besteht aus zwei Sachgebieten. Die klassischen Personalverwaltung und die örtliche Aus- und Fortbildung sind hier angesiedelt.

Dezernat 3

Ebenfalls zwei Sachgebiete sind im Dezernat 3 untergebracht. Zu den Aufgabenfeldern gehören alle Angelegenheiten rund um die Hard- und Software der Behörde, die technische Einsatzunterstützung, dem Bereich Kraftfahrzeugwesen und der Betreuung und Ausgabe von Waffen und Geräten.

Polizeiärztlicher Dienst

Das Aufgabenspektrum beinhaltet die betriebsärztliche Betreuung der zugewiesenen Behörden inklusive der Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge, Genehmigungsverfahren im Rahmen der Freien Heilfürsorge inklusive erforderlicher Rehabilitationsmaßnahmen, die Durchführung erforderlicher Impfungen, medizinische Stellungnahmen im Rahmen der Dienstunfallfürsorge, Beurteilung der Einsatz-und Verwendungsfähigkeit bzw. polizeiamtsärztliche Begutachtungen von Beamten zugewiesener Behörden, die medizinische Einsatzbegleitung und die Unterweisung der Mitarbeiter in Erster-Hilfe.