Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wohnungseinbruchsradar

Wohnungseinbruchsradar
Wohnungseinbruchsradar
Wohnungseinbruchsradar zeigt Einbrüche der letzten Woche

Wir informieren Sie hier über die fortlaufende Entwicklung der Wohnungseinbruchskriminalität in Oberhausen. Auf der Übersichtskarte sind NUR die Wohnungseinbrüche der vergangenen Woche, inklusive der Wohnungseinbruchsversuche verzeichnet.

Die genauen Straßen und Hausnummern der Tatorte sind aus Datenschutzgründen nicht erkennbar. Zusätzlich berichten wir im Rahmen von Pressemeldungen auch noch über einzelne Wohnungs- oder andere Einbrüche.  Dort werden dann auch Details zu einzelnen Taten, Tatorten und möglichen Tatverdächtigen genannt.

Das aktuelle Wohnungseinbruchsradar:

Woche vom  06.10. bis 12.10.2017

Riegel vor - Sicher ist sicherer

„Wohnung sichern, aufmerksam sein, „110“ wählen!“ Das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher. Weitere Hinweise zur Präventionskampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ finden Sie unter dem folgenden Link

Landeskampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Haben Sie aktuell oder in Bezug auf die veröffentlichten Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht, rufen Sie zeitnah die Notrufnummer 110 an. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. Eine aufmerksame Nachbarschaft trägt zum Schutz im Viertel bei.

Für weitere Informationen zum Einbruchsschutz und zur Vereinbarung von Beratungsterminen steht Ihnen die Dienststelle Kriminalprävention / Opferschutz unter der Rufnummer  0208 826 4511 zur Verfügung.

KfW-Förderung "Einbruchschutz"

Gleichzeitig mit dem Start des Oberhausener Wohnungseinbruchradars (1.4.2016) startet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) das Förderprogramm 159 "Einbruchschutz", mit dem jetzt gezielt in Einzelmaßnahmen der Schutz gegen Wohnungseinbruch gefördert wird.  Weitere Informationen finden Sie auf der KfW-Internetseite und in dem Merkblatt "Einbruchschutz"

Über 40 Prozent aller Wohnungseinbrüche gelingen nicht, weil die Wohnungen in Oberhausen gut gesichert sind. Unsere technischen Berater helfen Ihnen kostenlos dabei, Ihre eigenen 4-Wände technisch abzusichern.

Rufen Sie uns an: 0208 826 4511.

Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität oberstes Behördenziel

Seit mehreren Jahren ist die Bekämpfung der reisenden Wohnungseinbrecher unser oberstes Behördenziel. Alle Polizisten gehen, unterstützt von den Oberhausenerinnen und Oberhausenern, konsequent gegen die Kriminellen vor. Dies führte in Oberhausen 2014 zu einem Rückgang der Wohnungseinbrüche von über 30 Prozent, im vergangenen Jahr stiegen die Zahlen dann wieder um fast 15 Prozent.

Ihre Augen und Ohren sind für unseren Kampf absolut wichtig! Aufmerksame Nachbarn haben uns in 2015 über 4.600 Mal über Notruf 110 gemeldet, wenn sie etwas Verdächtiges in ihrer Nachbarschaft bemerkt haben. Wir sind dann sofort losgefahren und haben die Meldungen überprüft. Dabei haben wir über 90 Täter auf frischer Tat festgenommen.